Ausdauertraining

Der menschliche Organismus ist in seiner Gänze auf Bewegung ausgelegt. Den Körper regelmäßig zu bewegen und Sport zu treiben hat dabei gleich viele Vorteile. So werden unter anderem das Herz-Kreislauf-System, die Muskulatur, die Knochen und die Bänder gestärkt. Außerdem wird die Leistungsfähigkeit erhöht und die Fettverbrennung angeregt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bewegung alle Körpervorgänge beschleunigt und so zu einer deutlich verbesserten Gesundheit beiträgt.

Dies gilt natürlich generell und für jede Phase des Lebens. Jedoch ist Bewegung gerade während der Wechseljahre, wenn das psychische und physische Wohlbefinden aus dem Gleichgewicht geraten und die körperliche Aktivität abnehmen kann, umso wichtiger.

Es hat sich gezeigt, dass insbesondere das Ausdauertraining enorme positive Wirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit haben kann. So regt es unter anderem die Ausschüttung zahlreicher Hormone im Körper an, beispielsweise die der sogenannten „Glückshormone“. Das bewirkt, dass man sich nicht ausschließlich unmittelbar nach dem Training glücklich und zufrieden fühlt. Ausdauertraining hat langfristige Auswirkungen auf unser Wohlbefinden.

Ein weiterer Vorteil an dieser Art des Trainings ist zudem, dass es in unzähligen Variationen ausgeführt werden kann. Einige dieser Varianten sind sogar bis ins hohe Alter umsetzbar.

Um die Suche nach dem für Sie perfekten Training zu erleichtern, stehe ich Ihnen beratend zur Seite. Gemeinsam finden wir ein Ausdauertraining, das Ihnen langfristig Freude bereitet und leicht umzusetzen ist.