Beratung in den Wechseljahren

Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme.

Ob es Sie selbst, Ihre Mutter, die beste Freundin oder eine Kollegin betrifft: Vermutlich kennen wir alle jemanden in unserem Umfeld, der mit Beschwerden wie diesen zu kämpfen hat. Es handelt sich um klassische Anzeichen der sogenannten Wechseljahre.

Jede Frau befindet sich in den Jahren vor und nach der letzten Periode in den Wechseljahren, medizinisch auch Klimakterium genannt. Die Wechseljahre bedeuten eine Hormonumstellung im Körper, welche üblicherweise zwischen dem 45. und 55. Lebensjahr erfolgt. Zeitraum und Auswirkungen können dabei von Frau zu Frau sehr unterschiedlich sein und individuell wahrgenommen werden.

Ein Großteil der Frauen erlebt die Zeit der Wechseljahre mit gar keinen oder mit nur wenigen Einschränkungen. Einige Frauen leiden jedoch auch sehr stark unter der hormonellen Umstellung. In manchen Fällen entwickeln sich aus anfänglich geringen Beschwerden im Laufe der Zeit sogar sehr starke körperliche oder auch psychische Symptome. Der Alltag kann dann häufig nur noch unter erschwerten Bedingungen bewältigt werden.

Dabei erfahren die betroffenen Frauen nicht immer die in dieser Zeit so nötige Aufmerksamkeit und Unterstützung. Häufig reagiert ihr Umfeld genervt. Die Beschwerden werden nicht ernst genommen und kleingeredet.
Mein Ziel ist es, dass Sie während Ihrer Wechseljahre mit Freude durchs Leben gehen. Ich möchte Ihnen dabei helfen, diese Phase Ihres Lebens so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei biete ich Ihnen verschiedene Bewältigungsansätze mit einzelnen Instrumenten bzw. einer Kombination von Maßnahmen an.

Sei es Ernährung, Entspannung, Ausdauertraining, Naturheilverfahren oder Hormonersatztherapie. Gemeinsam finden wir für Sie einen Weg, Ihre Lebensqualität nicht nur zu erhalten, sondern sogar zu steigern.

Ernährung in den Wechseljahren

Wie wir uns ernähren, entscheidet stark über unser Wohlbefinden. Die Umstellungsprozesse während der Wechseljahre stellen dabei unausweichlich neue Anforderungen an die Ernährung.

Mehr erfahren

Entspannungsmethoden

Gerade in der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, Erholung und Ruhe im Alltag zu finden. Man geht seiner Arbeit nach, macht Hausaufgaben mit den Kindern, geht einem seiner Hobbys nach, hetzt von Termin zu Termin und schläft ohnehin deutlich zu wenig. Durch Internet und Handy sind wir zudem auch noch jederzeit erreichbar. Dies alles führt zu einem stetig ansteigenden Stresslevel. Stress findet hierbei aber längst nicht nur im Kopf statt: Auch Muskelverspannungen sind Anzeichen.

Mehr erfahren

Ausdauertraining

Der menschliche Organismus ist in seiner Gänze auf Bewegung ausgelegt. Den Körper regelmäßig zu bewegen und Sport zu treiben hat dabei gleich viele Vorteile. So werden unter anderem das Herz-Kreislauf-System, die Muskulatur, die Knochen und die Bänder gestärkt. Außerdem wird die Leistungsfähigkeit erhöht und die Fettverbrennung angeregt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bewegung alle Körpervorgänge beschleunigt und so zu einer deutlich verbesserten Gesundheit beiträgt.

Mehr erfahren

Naturheilmethoden

Die Naturheilkunde ist aus den Köpfen der Menschen mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Und das zu Recht: Bei den natürlichen Heilmethoden wird unter anderem auf industriell erzeugte Arzneimittel verzichtet. Die Naturheilkunde bedient sich ausschließlich der in der Natur vorkommenden Mittel. Hierzu zählen beispielsweise Bewegung, Luft, Wasser und die Nahrung. Mit ihnen wird der Körper dazu angeregt, sich selbst zu heilen. Dabei bedeutet das Anwenden von Naturheilmethoden längst nicht nur die Einnahme von natürlichen Arzneimitteln. Viel mehr erfasst die Naturheilkunde die ganzheitlichen Lebensvorgänge, sodass der Körper wieder eine Balance erfahren kann.

Mehr erfahren

Hormonersatztherapie

Die Einnahme von Hormonen während der Wechseljahre ist seit längerer Zeit ein häufig eingesetztes Mittel. Es soll den Zweck haben, den Östrogenspiegel der Frau anzuheben, um Beschwerden vorzubeugen oder entgegenzuwirken, die mit den Wechseljahren zusammenhängen können. Wie die Hormone dosiert oder wie sie dem Körper zugeführt werden, ist dabei von Frau zu Frau verschieden.

Mehr erfahren

Kontaktieren sich mich